Life/Work Planning

betreut durch John Webb (L/WP), Axel Culmsee (CSW)

homeLife/Work Planning

L/WP 

Angebot: Home | Mediothek | Foyer | E-Mail | Info

 

Aufbau von L/WP

Home

[Arbeitsämter]
Aufbau
[Bildungsträger]
[Deutschlandkarte]
[FAQ]
[Für wen?]
[Geschichte]
[Inhalte]
[Links]
[Literatur]
[Mehr zum Lesen]
[Prämissen]

[Praktisches]
[Was sagen andere]
[Zielsetzung]

nach oben

Die Methodik von L/WP befasst sich mit drei Hauptfragen: das "Was?", das "Wo?" und das "Wie?". Diese Fragen sind für jede Stellensuchende von zentraler Bedeutung, unabhängig von allen sonstigen Faktoren wie z. B. Alter, Geschlecht, Bildungsstand, Konfession oder Aussehen.

Was?

Im Baustein "Was?" analysiert man anhand von ausführlichen biografischen Bögen sein eigenes Können. Es steht weniger die Frage "Was mache ich besser als andere?" im Raum, sondern viel mehr die Frage "Welche Art von Leistungen erbringe ich immer wieder gerne?"

Wo?

Der zweite Baustein "Wo?" ist die Frage nach der bevorzugten Umgebung für die Arbeit. In welcher Branche will man tätig sein? Und für welche Art von Klienten? Wie sollten die Kollegen sein? Und wie die Firmenphilosophie? Man erarbeitet einen sehr spezifisches Profil für die Zielfirma und dieses Profil erlaubt dann eine zielgenaue empirische Untersuchung des Arbeitsmarkts.

Wie?

"Wie?" lautet der dritte Baustein im System; und zwar im Sinne von: "Wie komme ich an einer solche Stelle heran? Wie kann ich - ohne mich zu verstellen - eine ehrliche Marktuntersuchung durchführen, um so diejenigen Unternehmen ausfindig zu machen, die mich brauchen, so, wie ich bin?"